Informationen über das Land

Die Ukraine ist der zweitgrößte Staat Europas, eine Republik, die am 24. August 1991 gegründet wurde. Im Juli 1990 war in einer Erklärung des Obersten Rates der Ukraine bereits die Souveränität der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik bekannt gegeben worden, was zwar noch nicht die Unabhängigkeit bedeutete,  jedoch die Neutralität und das Recht auf eigene Streitkräfte betonte. Die Ukraine begann damals, außerpolitisch aktiv zu werden und selbstbewusst aufzutreten.
Die Staatssprache ist Ukrainisch. Es wird aber in weiten Landesteilen hauptsächlich die russische Sprache gesprochen. Die Hauptstadt ist Kiew, am Dnjepr gelegen, das im Stadtgebiet ca. 2,7 Mio. Einwohner zählt und ein wichtiger Industrie- und Bildungsstandort ist.

Im Süden verfügt die Ukraine mit den Küsten des Schwarzen Meeres und des Asowschen Meeres über eine natürliche Grenze, die sich im Westen bis zur Donaumündung hinzieht. Im Osten, nördlich des Schwarzen Meeres, in der Steppe, grenzt sie an die russische Föderation, und im Norden bildet die Tiefebene die Grenze zu Weißrussland. Gegen die westlichen Nachbarstaaten Slowakei und Ungarn bieten die Waldkarpaten einen natürlichen Schutz. Der Übergang zur Moldaurepublik und zu Rumänien ist offen, hier gibt es keine natürlichen Grenzen.

Bezeichnung:
Ukraine
Ukrajina
Bevölkerung:
45,6 Millionen Einwohner
Amtssprachen:
Ukrainisch
Russisch
Ausdehnung:
603.700 km²

Eindrücke aus dem Land

  • Image 1 from 6
  • Image 2 from 6
  • Image 3 from 6
  • Image 4 from 6
  • Image 5 from 6
  • Image 6 from 6

Einblick in die Entwicklung der Neuapostolischen Kirche in der Ukraine

Ende des Jahres 1991 vertraute das damalige Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche, Stammapostel Richard Fehr, große Teile der Ukraine den Gebietskirchen Württemberg und Bayern – heute: Gebietskirche Süddeutschland -  an. Bezirksapostel Karl Kühnle besuchte im April 1992 erstmals Kiew. Er weihte am 7. Mai 1995 dort eine neue Kirche.
Seit 1999 werden alle neuapostolischen Christen in der Ukraine von Süddeutschland aus betreut. Im Januar 1999 erfolgte die Neuordnung der Arbeitsbereiche in der Ukraine.
Verantwortliche Seelsorger für die Glaubenden waren - bis zur Ordination des ersten einheimischen Apostels, des Apostels Anatolij Budnyk - die Apostel Wolfgang Bott (Ukraine-West mit Luzk, Ternopil, Ivano Frankivsk und L’viv), Dieter Prause (Gebiet Ukraine-Mitte mit Kiew, Kirowograd, Poltawa, Sumi, Schostka, Tschernigov, Shitomir, Winniza und Tscherkassy) und Wolfgang Zenker (Ukraine-Ost mit der Insel Krim, Odessa, Dnepropetrowsk, Saporoshje, Charkow und Donetzk).                                                                        Am 8. Februar 2009 wurde Apostel Anatolij Budnyk ordiniert, Apostel Prause war nun als länderverantwortlicher Apostel für die Gesamtukraine beauftragt. Seit Juli 2013 ist er von dieser Aufgabe entlastet; länderverantwortlicher Apostel ist Anatolij Budnyk aus Ternopil.

Stand: Januar 2018
Mitglieder: 4.903 / Gemeinden: 77 / Amtsträger: 116