Webseite der Gebietskirche

Die Webseite der Gebietskirche Sierra Leone mit weiteren Informationen und aktuellen Berichten finden Sie unter www.nac-sierra-leone.org 

Informationen über das Land

Der westafrikanische Staat Sierra Leone ist mit seinen knapp 72.000 km² nahezu doppelt so groß wie die Schweiz. Sierra Leone grenzt im Norden an Guinea sowie im Südosten an Liberia und hat einen stark gegliederten Küstenabschnitt mit nahezu 350 km Länge am Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Freetown (mit ca. 1,4 Millionen Einwohnern). Weitere größere Städte sind Bo und Kenema sowie Makeni.
Die Vegetation besteht in der Küstenebene hauptsächlich aus Mangrovesümpfen, die nach Osten in Grassümpfe übergehen. Der ursprüngliche tropische Regenwald bedeckt nur noch rund 5 Prozent der Gesamtfläche des Landes, das im trockeneren Norden hauptsächlich von Grassavannen eingenommen wird, während im Süden niederer Sekundärwald und Farmland überwiegen. Das Land ist reich an Bodenschätzen, die aber nur zum Teil genutzt werden.

Bezeichnung:
Republik Sierra Leone
Republic of Sierra Leone
Bevölkerung:
7,1 Millionen Einwohner
Amtssprachen:
Englisch
Regionalsprachen
Ausdehnung:
71.740 km²

Eindrücke aus dem Land

  • Image 1 from 6
  • Image 2 from 6
  • Image 3 from 6
  • Image 4 from 6
  • Image 5 from 6
  • Image 6 from 6

Einblick in die Entwicklung der Neuapostolischen Kirche in Sierra Leone

Nachdem ein junger Gläubiger im Jahr 1977 das Sakrament Heilige Versiegelung (das auch die Kirchenmitgliedschaft begründet) in Deutschland empfangen hatte, verkündigte er das Evangelium auch in Sierra Leone. Im Mai 1979 konnten die ersten 29 Gläubigen in der Hauptstadt Freetown das Sakrament Heilige Versiegelung hinnehmen.
Im Jahr 1985 übernahm die Gebietskirche Württemberg - heute: die Gebietskirche Süddeutschland - mit Sierra Leone das erste ihrer Gebiete im Ausland.
285 neuapostolische Christen und 18 kirchliche Amtsträger lebten zu dieser Zeit in Sierra Leone.
Am 13. Februar 1986 wurde die Neuapostolische Kirche dort offiziell anerkannt. An Pfingsten 1988 wurde mit Apostel Barda K. Gborie der erste einheimische Apostel ordiniert.
Heute sind es über 121.000 neuapostolische Christen, die in Sierra Leone leben.
Länderverantwortlicher Apostel war viele Jahre Apostel Werner Kühnle, der im Land mit Herzenshingabe eine große Arbeit leistete; seit seiner Ruhesetzung im Dezember 2007 ist es Apostel Hans-Jürgen Bauer.

Stand: Januar 2018
Mitglieder: 124.554 / Gemeinden: 960 / Amtsträger: 3.795