Informationen über das Land

Die Republik Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 ein Mitgliedsland der Europäischen Union und liegt im Südosten Europas. Die Hauptstadt ist Zagreb. Das Staatsgebiet grenzt im Norden an Slowenien, Ungarn, im Osten an Serbien und im Südosten an Bosnien-Herzegowina und Montenegro. Der Westen des Landes liegt direkt am Mittelmeer, hat daher mediterranes Klima und ist ein beliebtes Urlaubsgebiet in Europa.

Bezeichnung:
Republik Kroatien
Republika Hrvatska
Bevölkerung:
Ca. 4,15 Millionen Einwohner
Amtssprachen:
Kroatisch
Ausdehnung:
56.538 km²

Eindrücke aus dem Land

  • Image 1 from 6
  • Image 2 from 6
  • Image 3 from 6
  • Image 4 from 6
  • Image 5 from 6
  • Image 6 from 6

Einblick in die Entwicklung der Neuapostolischen Kirche in Kroatien

Die Anfänge der Neuapostolischen Kirche dort datieren im Jahr 1947, als eine neuapostolische Glaubensschwester aus Deutschland in die Stadt Kriševci verzogen war. Sie und weitere Kirchenmitglieder, die im Lauf der Jahre ins Land kamen, wurden zunächst von einem Priester aus Slowenien seelsorgerisch betreut. Erste Gottesdienste fanden einmal im Monat in Zagreb statt. Die erste Kirche wurde in Zagreb am 24. November 1985 geweiht. Ab diesem Zeitpunkt fanden jeden 2. und 4. Sonntag im Monat Gottesdienste dort statt. Die Gemeinde wuchs an und bekam im Jahr 1987 einen ersten Priester, so dass ab dem 1. Oktober 1989 an jedem Sonntag Gottesdienste stattfinden konnten. In den Folgejahren entstanden an anderen Standorten in Kroatien weitere Gemeinden. Heute gibt es  im Land vier Kirchengemeinden.

Seit dem 1. Januar 2014 wird das Land von der Gebietskirche Süddeutschland aus betreut. „Länderverantwortlicher Apostel“ ist Apostel Anatolij Budnyk. Heute zählt die Neuapostolische Kirche in Kroatien 145 Mitglieder.

Weitere Informationen auf der Webseite der Neuapostolischen Kirche in Kroatien

Stand: Januar 2018
Mitglieder: 145  / Gemeinden: 4  / Amtsträger: 6