Informationen über das Land

Ganz im Osten Afrikas liegt Äthiopien, das früher Abessinien hieß. In diesem Land gehört Wasser zum Kostbarsten, was es gibt. Immer wieder wird Äthiopien von schlimmen Dürrekatastrophen heimgesucht. Zehntausende mussten dabei schon ihr Leben lassen.

Bezeichnung:
Demokratische Bundesrepublik Äthiopien
Federal Democratic Republik of Ethiopia
Bevölkerung:
Geschätzte 92,7 Millionen Einwohner
Amtssprachen:
Amharisch, Englisch
Regional- und Stammessprachen
Ausdehnung:
1.100 000 km²

Eindrücke aus dem Land

  • Image 1 from 6
  • Image 2 from 6
  • Image 3 from 6
  • Image 4 from 6
  • Image 5 from 6
  • Image 6 from 6

Einblick in die Entwicklung der Neuapostolischen Kirche in Äthiopien

Die neuapostolischen Christen in den am Horn von Afrika gelegenen Ländern Äthiopien, Djibouti, Eritrea und Somalia sind seit 1988 dem Leiter der Gebietskirche Süddeutschland – damals noch Gebietskirchen Württemberg und Bayern – zur Betreuung anvertraut.

Ausgangspunkt der neuapostolischen Gemeinden am Horn von Afrika war das kleine Land Djibouti. In dem Völkergemisch in Djibouti kamen die ersten im Land tätigen neuapostolischen Geistlichen mit Äthiopiern in Verbindung, die aus Dire Dawa stammten, einer Stadt an der Bahnverbindung zwischen Addis Abeba (Hauptstadt Äthiopiens) und Djibouti. Diese baten darum, das Evangelium auch in ihrem Heimatort zu verkündigen.

Nach kurzer Zeit konnte in Dire Dawa eine neuapostolische Gemeinde gegründet werden. Danach entstand eine Gemeinde in der Hauptstadt Addis Abeba; von dort aus wurden weitere Gemeinden in den Orten Ambo, Holetta, Debre Zeit, Nazreth, Wolisso und Zebeta aufgebaut.

Mit viel Hingabe werden die Kirchengemeinden in Äthiopien, Eritrea und Djibouti seelsorgerisch betreut, und die Mitglieder haben einen starken Glauben. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern in Afrika verläuft das Wachstum der hiesigen Gemeinden jedoch relativ langsam. Länderverantwortlicher Apostel ist Apostel Hans-Jürgen Bauer, der schon als Bischof jahrelang als verantwortlicher Seelsorger die neuapostolischen Christen in Äthiopien betreute.

Stand: Januar 2018
Mitglieder: 1.377 / Gemeinden: 14 / Amtsträger: 35