Am Sonntag, 25. Januar 2015, wurde die erste der 2,5-minütigen „Verkündigungssendungen“ der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland im Südwestrundfunk (SWR) gesendet.

Monatlich – an jedem vierten Sonntag – wird der Kirche künftig die Möglichkeit für einen Beitrag im Magazin aus Religion, Kirche und Gesellschaft „SWR 1 Sonntagmorgen“ gegeben. Sendezeit ist immer um 07:27 Uhr.

In der ersten Sendung ging es um gute Vorsätze: Gerade zu Beginn eines neuen Zeitabschnitts nehmen viele Menschen sich vor, künftig etwas anders und besser zu machen. Bezirksapostel Michael Ehrich, Leiter der Gebietskirche Süddeutschland, sprach in der Rundfunksendung von dem anspruchsvollen Vorsatz, den christlichen Glauben zu leben, und meinte, man könne sich fürs neue Jahr vornehmen, sich noch mehr als bisher an Wesenszügen von Jesus Christus zu orientieren. Konkret nannte er u.a., dass der Herr barmherzig war, und leitete daraus den Anspruch – den guten Vorsatz – ab, „ein offenes Herz und eine helfende Hand“ für den Nächsten zu haben.

Wer diese und die weiteren Sendungen der Gebietskirche anhören will, kann dies in unserer Mediathek tun. Zudem sind hier die 15-minütigen Beiträge abrufbar, die – seit 2010 – von der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland monatlich im Hörfunkprogramm „Bayern 2“ des Bayerischen Rundfunks gesendet wurden.

Bild: © Kzenon - Fotolia.com