Am vierten Adventssonntag, dem 23. Dezember 2018, erfolgte die Ausstrahlung der letzten diesjährigen „Verkündigungssendung“ der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland im Hörfunkprogramm des SWR 1.

In der Sendung geht es um Weihnachten als im Grunde genommen dreifachem Fest.

Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi, des Heiland und Erlösers, und zugleich ein Fest der göttlichen Liebe und Gnade – denn aus Liebe zu den in Sünde gefallenen Menschen ist Gott in Jesus Christus in die Welt gekommen. Mit seinem Opfer hat er den Weg zur Erlösung gelegt und damit in einzigartiger Weise seine Liebe, Güte und Gnade bewiesen.

Weihnachten ist auch das Fest des Friedens: Jesus Christus bringt Frieden zwischen Gott und den Menschen.

Am Fest des Friedens bringen wir auch unseren Dank dar – so der Autor der Sendung, Bischof im Ruhestand Eberhard Koch –, dass wir Menschen an unserer Seite haben, die sich für den Frieden einsetzen, die mit uns alles teilen und denen wir uns anvertrauen können.

Diese Sendung unter dem Thema „Weihnachten  – ein dreifaches Fest“ kann, wie alle weiteren Rundfunksendungen der Gebietskirche Süddeutschland, in der Mediathek nachgehört werden.