Am Sonntag, 28. Januar 2018, wurde wieder eine Verkündigungssendung der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland im Hörfunkprogramm des SWR 1 (Magazin aus Religion, Kirche und Gesellschaft „SWR1 Sonntagmorgen“) ausgestrahlt.

  • Image 1 from 2

    © zhu difeng - Fotolia.com

  • Image 2 from 2

    © Photographee.eu - Fotolia.com

Diese Sendung unter dem Thema „Wärme in kalter Zeit“ kann, wie alle weiteren Rundfunksendungen der Gebietskirche Süddeutschland, in der Mediathek nachgehört werden.

Mobile Hilfe

In dem Rundfunkbeitrag wird der so genannte „Kältebus“ erwähnt: In Städten wie Berlin, München, Frankfurt, Köln und Stuttgart fahren haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, die sich um wohnsitzlose Menschen kümmern, im Winter nachts Plätze an, wo hilfsbedürftige Wohnungslose nächtigen. Sie bieten ihren Mitbürgern heiße Getränke, Decken oder auch einen Schlafsack und Kleidung an und informieren sie über Notschlafstellen und sonstige Hilfen.

Das „Kältebus“-Team des DRK-Kreisverbands Stuttgart erhielt von der Gebietskirche Süddeutschland über ihr Hilfswerk finanzielle Unterstützung.

Auch ging eine Spende von 3000 Euro an die ambulante Hilfe „MedMobil“ in Stuttgart: Mit einem Behandlungsbus fahren Ärzte und Pflegekräfte öffentliche Treffpunkte von Menschen ohne Obdach bzw. in schwierigen Lebenssituationen sowie Tagesstätten der Wohnungslosenhilfe an und bieten den Ärmsten der Armen in unserer Gesellschaft medizinische Basisversorgung an.