Um Erziehende in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe aus der Sicht des Glaubens zu unterstützen, werden in der Gebietskirche Süddeutschland seit dem Jahr 2000 von Zeit zu Zeit Broschüren herausgegeben.

Nun ist mit Nummer 17 eine neue Broschüre erschienen.

© JPagetRFphotos – fotolia.com

Wie schon die vorhergehende, hat sie Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen zum Thema: in der Broschüre Nummer 16 geht es um Aggression und Gewalt, in der neuen Broschüre um Depression und Resignation.

Leider werde dieses Thema zu wenig beachtet oder unterschätzt, führte Bezirksapostel Michael Ehrich im Vorwort von Broschüre Nummer 17 an: „Nicht selten wird Depressivität verharmlost oder gar totgeschwiegen. Heute wissen wir, dass Depressionen, die nicht oder zu spät erkannt werden, für die Betroffenen und auch ihre Angehörigen oft schwere psychische und physische Folgen haben.“ In den Gedanken zum Schwerpunktthema werden Hinweise gegeben, an welchen Symptomen depressives Verhalten bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen ist und was getan werden kann bzw. getan werden sollte.

Die Broschüren unter dem Titel "Im Blickpunkt: Erziehung", die sich auch an Seelsorger, die mit Erziehungsfragen befasst sind, und an die kirchlichen Lehrkräfte richten, werden in den Gemeinden kostenlos abgegeben. Alle Ausgaben – früher firmierten sie unter der Bezeichnung „Elternbrief“ – sind auch in unserer Mediathek einsehbar.

Schlagworte elternbrief mediathek