Nach langer und schwerer Krankheit ist am 19. März 2016 Apostel im Ruhestand Yaovi Afoutou aus Togo verstorben.

Am 19. März 2016 verstarb Apostel iR Yaovi Afoutou

Apostel Komlan Abalo wurde von Bezirksapostel Michael Ehrich beauftragt, die Trauerfeier durchzuführen. Sie findet am Samstag, 9. April 2016, in Lomé statt, der Hauptstadt von Togo, wo der verstorbene Apostel auch gewohnt hatte.

Yaovi Afoutou wurde am 22. Juli 1942 in Togo geboren. Die Neuapostolische Kirche lernte er im Jahr 1986 kennen und war bald von der Lehre so überzeugt, dass er – zusammen mit seiner Familie – im selben Jahr in die Kirche eintrat und das Sakrament der Heiligen Versiegelung empfing.

In sein erstes geistliches Amt, das Priesteramt, wurde er im Jahr 1988 ordiniert. Ab dieser Zeit wirkte er ehrenamtlich in verschiedenen Ämtern als Geistlicher in der Neuapostolischen Kirche. Im Jahr 1998 ordinierte ihn der damalige Stammapostel Richard Fehr zum Apostel.

Apostel Afoutou erkrankte während seiner aktiven Amtszeit; unter anderem nahm sein Sehvermögen bis zur Beinahe-Blindheit ab. Trotz der gesundheitlichen Belastungen diente dieser demütige Knecht Gottes den Gemeinden mit einem freudigen Herzen und in großer Gottesfurcht. Mit Erreichen der Altersgrenze trat er im November 2008 in einem großen Gottesdienst in Ghanas Hauptstadt Accra, den Stammapostel Wilhelm Leber durchführte, in den Ruhestand. Als unermüdlicher, freudiger und glaubensstarker Verkündiger des Evangeliums habe er in den verschiedenen Ämtern gewirkt, davon zehn Jahre im Apostelamt, konnte ihm vom Stammapostel und Bezirksapostel bei der Ruhesetzung bescheinigt werden.

Unser Mitgefühl und unsere Gebete gelten der Ehefrau, den Kindern und Enkelkindern sowie allen Angehörigen des lieben Verstorbenen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

In Togo bekennt sich etwa die Hälfte der schätzungsweise 6,8 Millionen Einwohner zu traditionellen Naturreligionen. Um die 30 Prozent der Bevölkerung sind Christen, davon gehören rund 44.000 der Neuapostolischen Kirche an. Zwei einheimische Apostel und zwei Bischöfe sind für die rund 330 Kirchengemeinden im Land beauftragt. Die administrative und seelsorgerische Arbeit wird von der Gebietskirche Süddeutschland aus unterstützt; länderverantwortlicher Apostel für Togo ist Apostel Herbert Bansbach, der Leiter des Apostelbereichs Karlsruhe.

Schlagworte togo trauernachricht