Auf Veranlassung des Bezirksapostels Michael Ehrich wurden für die Gemeinden in Süddeutschland Tafeln hergestellt, auf denen die „Vision und Mission“ der Neuapostolischen Kirche steht.

 

Das Handeln und Streben in der Neuapostolischen Kirche orientiert sich an der ausformulierten „Vision und Mission“:

Diese kurz gefassten Leitlinien wurden verschiedentlich veröffentlicht und sind auch den beiden Ausgaben des Katechismus der Neuapostolischen Kirche (2012 herausgegebener Katechismus, 2015 herausgegebener Katechismus in Fragen und Antworten) vorangestellt.

Für das kirchliche Handeln bestimmend

Im Foyer jedes Kirchengebäudes in Süddeutschland soll nun eine Tafel mit der „Vision und Mission“ angebracht werden. Die Auslieferung der Tafeln erfolgte ab Mitte Juni 2018.

„Natürlich soll es nicht beim Anbringen der Tafeln bleiben“, schrieb der Bezirksapostel den Gemeindevorstehern und wünschte: „Vielmehr möge unsere Vision und Mission auch zukünftig für unser kirchliches Handeln bestimmend sein.“ Von daher sei es segensreich, sich immer wieder damit zu beschäftigen und zu erörtern, was dies konkret für den Amtsträgerkreis, für die Gemeinden und alle in der Gemeinde engagierten Glaubensgeschwister bedeute. „Lasst uns die Vision / Mission verwirklichen!“, appellierte er.