Die um einen Regionalteil ergänzte zweite Ausgabe 2018 der „community“, der internationalen Mitgliederzeitschrift der Neuapostolischen Kirche, wurde in den Ländern des Arbeitsbereichs von Bezirksapostel Michael Ehrich herausgegeben.

In dieser Ausgabe bezieht sich der Bezirksapostel auf das Jahresmotto 2018 „Treue zu Christus“, zu dem er im internationalen Online-Nachrichtenmagazin der Neuapostolischen Kirche das „Spotlight“ 06/18 verfasst hat. Darin verweist er darauf, dass „treu“ im Sinne von „beständig“ zu verstehen sei – es gelte, „bis an unser Ende“ in allen Verhältnissen dem Herrn zugewandt und mit ihm verbunden zu sein.

Der Hauptinhalt der Mitgliederzeitschrift „community“ wird von der Neuapostolischen Kirche International in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch bereitgestellt. Den Regionalteil bilden Berichte und Meldungen aus diesen afrikanischen Ländern des süddeutschen Bezirksapostelbereichs: Äquatorial-Guinea, Benin, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea, Kamerun, Liberia, Nigeria, Sierra Leone und Togo. Die Textbeiträge für den Regionalteil erarbeiten Redaktionen vor Ort, sie stellen im Regelfall auch die Fotos. Ein süddeutsches „community“-Team ist verantwortlich für das Layout der Regionalseiten, die Koordination und Übersetzungen; der Druck erfolgt vor Ort.

Für die neuapostolischen Christen in Israel sowie in den Ländern am Persischen Golf erfolgt in Süddeutschland die Übersetzung des Hauptinhalts der „community“ ins Arabische, einen Regionalteil gibt es für sie nicht.

Die Kirchenmitglieder in den genannten Ländern erhalten die „community“ kostenlos. Vor allem für diejenigen ohne Internetzugang ist die Druckversion der „community“ wichtig, um über Verlautbarungen der Kirchenleitung und über Geschehnisse in der Neuapostolischen Kirche weltweit sowie im Bezirksapostelbereich auf dem Laufenden zu sein.

Ausgabe 2/2018 der „community“ ist, wie alle „community“-Ausgaben mit dem Regionalteil aus dem Arbeitsbereich von Bezirksapostel Ehrich, auch in der Mediathek publiziert.