Gemeinsam als eine große Gemeinde haben neuapostolische Christen in aller Welt den Gottesdienst am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, gefeiert.

Das Konzerthaus in Wien (© Rupert Steiner)

Möglich machte dies die moderne Technik: Das internationale Kirchenoberhaupt, Stammapostel Jean-Luc Schneider, führte den Pfingstgottesdienst 2017 im Konzerthaus Wien (Österreich) durch. Per Satellitenübertragung erlebten Gemeinden den Gottesdienst in den Kirchen mit, die für den Satelliten-Empfang ausgerüstet sind. Zurzeit sind in mehr als 40 Ländern in Europa und Teilen von Asien ca. 1.600 Kirchen für den Empfang von Gottesdiensten über Satellit (und teils Internet) ausgerüstet. Das Gebiet reicht im Norden von Skandinavien bis in den Süden nach Madeira, Malta, Zypern und Israel sowie im Westen von den Azoren bis hinter den Ural im Osten. In Süddeutschland sind es knapp 400 solche „SAT-Kirchen“. Die Übertragung lief unter Regie des kircheneigenen Bischoff-Verlags.

Auch konnten Gemeinden in Südostasien, Afrika und weiteren Ländern per Internet-Livestream den Gottesdienst mitverfolgen, so auch in westafrikanischen Ländern des Arbeitsbereichs von Bezirksapostel Michael Ehrich.

„Erfüllt von dem Heiligen Geist“

Ein Bibelwort aus dem Neuen Testament, das von der Ausgießung des Heiligen Geistes an Pfingsten vor 2.000 Jahren handelt, diente im Pfingstgottesdienst 2017 als Predigtgrundlage: „Und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.“

Dieses Bibelwort aus Apostelgeschichte 2,4 beschreibt eine Auswirkung davon, dass Gottes Geist als Gabe die Glaubenden erfüllte. Dass sich auch heute die Präsenz der Gabe des Heiligen Geistes zeigt, vermittelt im Sakrament der Heiligen Versiegelung, war Tenor der Predigt. Erkennbar sei dies zum Beispiel am Gottvertrauen, an der Liebe und dem Mitgefühl.

Die Bibellesung an diesem hohen kirchlichen Feiertag erfolgte aus Römer 8, Verse 9 bis 11 und 14 bis 17.

Alle Bezirksapostel – Leiter einer oder mehrerer neuapostolischer Gebietskirchen – waren im Gottesdienst im Konzerthaus in Wien dabei; sie hatten an zwei Tagen zuvor an einer Bezirksapostel-Versammlung International teilgenommen. Zu einem Predigtbeitrag im Pfingstgottesdienst rief der Stammapostel Bezirksapostel John Kriel aus Südafrika und Bezirksapostel Bernd Koberstein aus der Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland.

Berichte zum Pfingstfest 2017, an dem samstags im Konzerthaus Wien ein beeindruckendes Konzert stattfand, sind auf der Website der Neuapostolischen Kirche International sowie im internationalen Online-Magazin der Neuapostolischen Kirche publiziert.