Seit dem 30. März 2015 hat der Internetauftritt der Gebietskirche Süddeutschland unter der Adresse www.nak-sued.de ein neues, modernes Design.

Der neue Internetauftritt der Gebietskirche Süddeutschland

Der bisherige Internetauftritt, der mit seiner Gestaltung aus 2002 „in die Jahre gekommen“ war, wurde überarbeitet und „aufgefrischt“. Er präsentiert sich nun ganz modern, mit neuen Funktionen und neuer Menüführung. Bei der Neukonzeption wurde darauf geachtet, dass die Informationen für jeden Nutzer der Seite leicht verfügbar und übersichtlich dargestellt sind.

Sechs Rubriken

Durch das in sechs Rubriken gegliederte Menü wird der Nutzer durch die Inhalte des Internetauftritts geführt.

Die Rubrik „Wer wir sind“ hält Informationen über Selbstverständnis und Auftrag der Kirche sowie die Verfassung der Gebietskirche, deren Struktur, die Kirchenleitung, die Kirchenverwaltung und zu weiteren Aspekten bereit. In der Rubrik „Woran wir glauben“ werden die Glaubensinhalte der Neuapostolischen Kirche kurz gefasst dargestellt.

Die Rubrik „Was wir tun“ stellt unter den Überschriften „Seelsorge“, „Gemeinschaft“, „Beratungsangebote“ und „Engagement“ die Angebote und Aktivitäten in der Gebietskirche vor. Artikel, die einen kleinen Einblick „hinter die Kulissen“ geben, wie z.B. in die Arbeit der Hörgeschädigten-Gemeinde in Süddeutschland, sind in der Rubrik „Was uns bewegt“ veröffentlicht. Verlautbarungen der Kirche und Stellungnahmen zu einigen Zeitthemen sind in der Rubrik „Wofür wir stehen“ zu finden.

Die letzte Rubrik „Wo wir sind“ führt den Nutzer direkt zu den Apostelbereichen und Bezirken der Gebietskirche.

Aktuelle Meldungen anschaulich präsentiert

Einen Schwerpunkt im Internetauftritt bilden – wie auch bisher – die aktuellen Meldungen. Sofort ins Auge fällt beim Aufruf der Startseite die automatisch ablaufende Bildstrecke, die dem Nutzer die wichtigsten Meldungen anschaulich präsentiert. Alle weiteren Meldungen sind, chronologisch nach Erscheinungsdatum sortiert, als Auflistung auf der Startseite zu finden. Über den Link „Alle Meldungen“ kommt man zur Übersicht aller seit dem 1. Januar 2015 veröffentlichten Meldungen.

Meldungen, die im bisherigen Internetauftritt in der Rubrik „Ereignisse, Berichte“ (von 2002 bis März 2015) veröffentlicht wurden, können unter „Archiv“ – siehe Menüleiste unten – weiterhin nachgelesen werden.

Terminkalender auf Startseite

Im unteren Bereich der Startseite gibt der Kalender einen Überblick über anstehende Termine. Gegliedert nach „Gottesdiensten“ und Terminen anderer Kategorien, wie z.B. „Musik“, „Jugend“ oder „Hörgeschädigte“, werden jeweils die Termine des ausgewählten Tages und der darauffolgenden sechs Tage angezeigt. Der Link „Alle Termine“ führt zu einer Gesamtübersicht, in der die Termine nach den einzelnen Kategorien gefiltert werden können. So besteht die Möglichkeit, sich beispielsweise nur Termine aus einer oder zwei Kategorien anzeigen zu lassen.

Mediathek hält Veröffentlichungen bereit

In der Mediathek, die über das Menü im Kopfbereich des Internetauftritts erreichbar ist, werden Veröffentlichungen archiviert. Dort stehen alle Ausgaben der „SÜDINFOS“ und die „Elternbriefe“ zum Herunterladen und Nachlesen bereit. Auch können unter anderem alle seit 2010 auf Bayern 2 ausgestrahlten Rundfunksendungen der Gebietskirche und die seit 2015 auf SWR 1 veröffentlichten Verkündigungssendungen nachgehört und heruntergeladen werden.

Bezirke und Gemeinden

Auf einer Übersicht werden die Apostelbereiche und die Bezirke der Gebietskirche in der Rubrik „Wo wir sind“ dargestellt. Für jeden Apostelbereich und für jeden Bezirk gibt es eine eigene Seite, die die wichtigsten Informationen bereithält. Auf der Seite eines jeden Bezirks werden alle Gemeinden übersichtlich dargestellt, die Bezirksleitung vorgestellt und der Bezirksbeauftragte für Öffentlichkeitsarbeit als Ansprechpartner genannt. Zu jeder Gemeinde sind die Adresse des Kirchengebäudes, Gottesdienstzeiten und Ansprechpartner hinterlegt. Zudem wird durch Symbole angezeigt, ob das jeweilige Kirchengebäude behindertengerecht oder nur eingeschränkt behindertengerecht ist und ob eine Anlage für den Satellitenempfang von Gottesdienst-Übertragungen vorhanden ist.

Gemeindesuche

Die Gemeindesuche, in der durch Angabe eines Ortes oder einer Postleitzahl nach Kirchengemeinden weltweit gesucht werden kann, ist auf dem Internetauftritt wieder verlinkt. Mobil genutzt werden kann die Gemeindesuche über die App „NAC mobile“.

Mobile Nutzung durch NAK News App

Wer die aktuellen Meldungen der Gebietskirche Süddeutschland auf Mobilgeräten, wie Smartphones oder Tablets, lesen möchte, kann dies am einfachsten mit der App „NAK News“ tun. Sie ist kostenfrei in den bekannten App-Stores verfügbar. Über die App können die Meldungen vieler Gebietskirchen und vom Nachrichtenmagazin nac.today mobil abgerufen und gelesen werden.