Nach dem Gottesdienst am 8. Mai 2016, dem „Muttertag“, wurde in etlichen süddeutschen Kirchengemeinden Müttern und Großmüttern ein kleines Dankeschön entgegengebracht, beispielsweise durch ein Lied oder ein Gedicht, von Kindern vorgetragen.

  • Image 1 from 2

    Foto: © PhotoSG - fotolia.com

  • Image 2 from 2

    In Crailsheim trafen sich Motorradfahrer zum Gottesdienst

Andere nahmen „Muttertag“ zum Anlass, wieder einmal allen Glaubensgeschwistern zu danken, die sich im Gemeindeleben in Liebe zum Herrn und zum Nächsten einbringen. (Dabei wurde da und dort der Artikel des Stammapostels im Ruhestand Wilhelm Leber über das Mütterliche im Glaubensleben erwähnt, der anlässlich des letztjährigen „Muttertags“ im Online-Magazin der Neuapostolischen Kirche International publiziert worden ist.)

Um Eltern und speziell Mütter ging es auch in der Rundfunksendung der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, die im Hörfunkprogramm „Bayern 2“ des Bayerischen Rundfunks am 8. Mai 2016 gesendet wurde. In unserer Mediathek können Sie die Sendung nachhören.

Zum Gottesdienst am 8. Mai hatten sich in der Gemeinde in Crailsheim (Apostelbereich Heilbronn) Biker aus ganz Deutschland anlässlich ihres Jahrestreffens eingefunden. Zwei Ehepaare aus dem Kreis der Teilnehmer erhielten in dem Gottesdienst den Segen zur „silbernen Hochzeit“. Die rund 150 Glaubensgeschwister mit dem Hobby Motorradfahren freuten sich, nach dem Gottesdienst miteinander Gemeinschaft zu haben. Einige fuhren anschließend auch nach Stuttgart, wohin es am „Bikertag Baden-Württemberg“ in einer Sternfahrt Tausende Motorradfahrer gezogen hatte.