Das Kammerorchester der Neuapostolischen Kirche im Apostelbereich Stuttgart und der Regionalchor der Neuapostolischen Kirche im Apostelbereich Nürtingen brachten an zwei Abenden eine Messe von Wolfgang Amadeus Mozart zur Aufführung.

  • Image 1 from 2

    Konzert in Reutlingen

  • Image 2 from 2

    Konzert in Reutlingen

Die „Missa in c“ (KV 429) ‒ auch „Große Messe in c-Moll“ genannt ‒ von Wolfgang Amadeus Mozart ist eine der 18 von ihm komponierten Messen, die jedoch unvollendet blieb. Musikwissenschaftler und Komponisten nahmen im Laufe der Jahre Bearbeitungen an dem Werk vor und versuchten es zu ergänzen. Die im „Carus Verlag“ 2016 erschienene, von Uwe Wolf und Frieder Bernius bearbeitete Edition hatten sich nun der Regionalchor Nürtingen und das Kammerorchester Stuttgart erarbeitet und in zwei Konzerten aufgeführt.

Unter der Leitung von Daniel Joos konzertierten die beiden Ensembles am Samstag, 10. Februar 2018, in der neuapostolischen Kirche in Heilbronn; tags darauf fand die Aufführung unter Leitung von Karsten Ott in der neuapostolischen Kirche in Reutlingen-West statt.

Solisten an beiden Abenden waren Catherina Witting (Sopran 1), Jasmin Joos (Sopran 2), Markus Elsäßer (Tenor) und Jens Paulus (Bass).

Das Orchester

Gegründet wurde das Kammerorchester Stuttgart der Neuapostolischen Kirche im Jahr 1986 im Rahmen der Umsetzung einer Konzeption zur Förderung der Musik im Apostelbereich Stuttgart. Seitdem gibt das Orchester hauptsächlich in den Apostelbereichen Stuttgart und Nürtingen Konzerte.

Außer mit dem Regionalchor aus dem Apostelbereich Nürtingen konzertiert es regelmäßig zusammen mit dem Kammerchor der Neuapostolischen Kirche im Apostelbereich Stuttgart oder mit dem „Jungen Chor“ der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland. Die Mitglieder des Orchesters vereint die Liebe zur Musik und die Freude am Musizieren sowie der gemeinsame Glaube.

Der Regionalchor

Der „Regionalchor Nürtingen“ wurde im Jahr 1996 unter Mitwirkung von Bischof Eberhard Koch (seit 2016 im Ruhestand) als einer von drei Schulchören der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland ins Leben gerufen. Sängerinnen und Sänger aus den zum Teil kleinen Chören der Kirchengemeinden – die mit ihren Vorträgen die Gottesdienste mitgestalten – sollten die Möglichkeit erhalten, anspruchsvolle Werke der sakralen Musikliteratur professionell einzustudieren. Der Chor erarbeitete sich unter verschiedenen Dirigenten ein umfangreiches Repertoire. Seit 2013 wird der Chor von Daniel Joos und Karsten Ott geleitet.