In den süddeutschen Kirchenbezirken finden am Sonntag, 8. April 2018, die Gottesdienste statt, in denen dieses Jahr die Segenshandlung Konfirmation gefeiert wird.

© bildschoenes - Fotolia.com

Die Gottesdienste, in denen Konfirmation gefeiert wird, beginnen – wie alle weiteren Sonntagsgottesdienste in den Gemeinden Süddeutschlands – um 9:30 Uhr. Gäste sind dazu herzlich willkommen.

Ein Jahr lang haben sich die jungen Christen im Konfirmandenunterricht intensiv auf ihren Festtag vorbereitet, an dem sie sich im Konfirmations-Gottesdienst vor Gott und der Gemeinde zum Glauben bekennen und ein Treuegelübde gegenüber Gott ablegen.

Das Gelübde, das die Konfirmandinnen und Konfirmanden in der feierlichen Konfirmationshandlung gemeinsam ablegen, basiert auf dem Text einer Taufliturgie aus dem 3. Jahrhundert. Darin wird gelobt, Böses meiden und im Glauben und Gehorsam Gott gegenüber leben zu wollen. Der Konfirmationssegen bestärkt die Konfirmandinnen und Konfirmanden in diesem Bestreben.

Hinweise zur Liturgie der Gottesdienste mit Konfirmations-Handlung finden Sie hier.