Am Sonntag, 7. Juli 2019, werden die Kirchengemeinden in Süddeutschland einen Gottesdienst zum Gedenken an Verstorbene feiern.

© stylefoto24 - Fotolia.com

Immer am ersten Sonntag im Juli – diesmal also am 7. Juli 2019 – feiern die Kirchengemeinden einen Gottesdienst, der primär dem Gedenken an Verstorbene gewidmet ist.

Dies geschieht aus der Glaubensgewissheit heraus, dass alle Menschen, die in der Gottferne stehen – im Diesseits und im Jenseits –, Heil in Jesus Christus finden können.

Zur Heilsvermittlung hat Jesus Christus seine Apostel gesandt mit dem Auftrag, das Evangelium vom Heil zu verkünden und die Sakramente zu spenden. Dies betrifft Lebende sowie Verstorbene.

Die Kirchengemeinden laden herzlich ein, den Gottesdienst am Sonntag, 7. Juli 2019, mitzufeiern. Gottesdienstbeginn ist um 9:30 Uhr; Auskunft über einen geeigneten Gottesdienstort gibt die Gemeindesuche.