Mit dem Gottesdienst an Palmsonntag hat die Karwoche begonnen. Christen gedachten in dieser Woche an Jesu Christi selbstloses Dienen, Leiden und Sterben. Sein Opfertod am Kreuz zur Erlösung der sündigen Menschen aller Zeiten stand im Mittelpunkt der Gottesdienste an Karfreitag 2015.

Zusammen mit Jesus Christus wurden zwei Verbrecher gekreuzigt; das Kreuz Jesu stand in der Mitte – hier erfüllte sich das Wort aus Jesaja 53,12: Jesus Christus wurde den Übeltätern gleich gerechnet. Seine schweren Leiden mündeten in einem grausamen Todeskampf.

Am Ende des biblischen Berichts über die Kreuzigung und den Tod Jesu Christi ist im Markusevangelium von der Erkenntnis eines römischen Hauptmanns zu lesen: „Der Hauptmann aber, der dabeistand, ihm gegenüber, und sah, dass er so verschied, sprach: Wahrlich, dieser Mensch ist Gottes Sohn gewesen!“ Dieses Bibelwort aus Markus 15, Vers 39 lag der Predigt im Karfreitagsgottesdienst zugrunde.

Der heidnische Hauptmann, ein dem Glauben fernstehender Mann, hatte angesichts des sterbenden Jesus begriffen, dass dieser der Sohn Gottes ist. Dies, weil er erlebte, wie Jesus Gottes Willen annahm, zu Gott betete und ihn „Vater“ nannte, sich die Erfüllung des Planes Gottes bewusst war und fürsorglich mit den Nächsten umging – selbst im Leiden und Sterben wandte er sich noch erbarmend, vergebend, fürbittend und fürsorgend anderen zu und offenbarte so Gottes Liebe und Gnade.

Niemand kann sich mit Jesus Christus vergleichen, aber wir können ihm nachfolgen und ihn zum Vorbild nehmen – unser Leben zu einem Zeugnis seiner Lehre machen. Dies war ein Hauptgedanke, der sich durch die Predigt im Karfreitagsgottesdienst zog.

Die Bibellesung im diesjährigen Karfreitagsgottesdienst erfolgte ebenfalls aus dem Markusevangelium – aus Kapitel 15, die Verse 22-39.

Bezirksapostel Michael Ehrich, Präsident der Gebietskirche Süddeutschland, feierte den Karfreitagsgottesdienst in Nürtingen, im gleichnamigen Kirchenbezirk und Apostelbereich. Er wurde von Apostel Volker Kühnle, der den Apostelbereich Nürtingen leitet, und von Bischof Eberhard Koch begleitet. Die weiteren Apostel und Bischöfe aus Süddeutschland feierten den Gottesdienst an Karfreitag in Gemeinden ihrer Arbeitsbereiche.

Schlagworte gottesdienst karfreitag