Im Hörfunkprogramm „Bayern 2“ des Bayerischen Rundfunks war am ersten Sonntag im Advent, dem 1. Dezember 2019, wieder eine Sendung der Gebietskirche Süddeutschland zu hören.

© zhu difeng - Fotolia.com

Viele Menschen wissen nicht, warum Christen das Weihnachtsfest feiern, geschweige, was es mit der Adventszeit auf sich hat. So enthielt die Sendung zu Beginn der diesjährigen Adventszeit eine Umfrage unter neuapostolischen Kindern zu Advent und zu Weihnachten.

In dieser Zeit rufen Hilfsorganisationen vermehrt dazu auf, Gutes zu tun und für wohltätige Zwecke zu spenden. Auch neuapostolische Christen engagieren sich zu Gunsten anderer.

So berichtete die Sendung von der Idee neuapostolischer Christen der Gemeinde Lauingen/Donau (Kirchenbezirk Nördlingen), ein Benefizkonzert zugunsten schwerkranker Kinder in der Region zu veranstalten. Konkret geht es um die Unterstützung des von ehrenamtlicher Arbeit getragenen Vereins „Glühwürmchen e.V.“: In Zusammenarbeit mit dem psychosozialen Dienst oder der Klinikseelsorge am Schwäbischen Kinderkrebszentrum (Universitätsklinikum Augsburg) und dem „Josefinum“ (KJF-Klinik) in Augsburg setzt sich der Verein für chronisch kranke und schwerstkranke Kinder und deren Familien ein.

Das Konzert gibt ein Kammerchor, es findet am 22. Dezember in der neuapostolischen Kirche in 89415 Lauingen, Schabringer Str. 4, statt. Beginn ist um 17:00 Uhr.

Nachhören können Sie diese Sendung – wie alle von der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland verantworteten Sendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk – in der Mediathek.