Am Sonntag, 27. Oktober 2019, erfolgte im Hörfunkprogramm des SWR 1 die Ausstrahlung der monatlichen „Verkündigungssendung“, die von der Gebietskirche Süddeutschland verantwortet wird.

© zhu difeng - stock.adobe.com

Die „Verkündigungssendung“ des Monats Oktober will Mut machen. Sie regt dazu an, für Menschen Verständnis zu haben und ihnen beizustehen, die Schwäche gezeigt und versagt haben. Dazu führt sie den Hörern Petrus vor Augen, diese herausragende, glaubensstarke Persönlichkeit im Kreis der Jünger Jesu – und der doch Jesus verleugnete.

Wie es Jesus uns zeigt, kann Beistand für einen Menschen, der versagt hat, das Gebet sein (vgl. Lukas 22,32). Denn Fürbitte bedeutet, so ein in der Sendung erwähnter Gedanke von Martin Luther, „dem anderen einen Engel zu senden“.

Monatlich am vierten Sonntagmorgen wird im „Magazin aus Religion, Kirche und Gesellschaft“ – SWR1 Sonntagmorgen – eine solche kurze Sendung der Gebietskirche Süddeutschland ausgestrahlt. Sendebeginn ist immer 07:27 Uhr.

Nachhören können Sie diese und alle Hörfunksendungen der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland in der Mediathek.

Schlagworte rundfunk mediathek swr 1