Wie bereits im Jahr 2018, unterstützt das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, „human aktiv“, ein Hilfsprojekt zugunsten von hungernden Menschen im Südsudan.

Seit Jahren herrscht in dem ostafrikanischen Land Bürgerkrieg. Hunderttausende Menschen dort leiden dauerhaft an Hunger – Unicef, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, geht davon aus, dass sogar fast fünf Millionen Menschen im Südsudan hungern. Mehr als 100.000 Menschen dort sind vom Hungertod bedroht. Nach Unicef-Angaben sind über eine Million Kinder unter fünf Jahren lebensbedrohlich mangelernährt.

Mit 30.000 € unterstützt „human aktiv“ wie im Vorjahr ein Hilfsprojekt, das seit 2016 im Südsudan von NAK-Karitativ durchgeführt wird.

Mehr über dieses Hilfsprojekt – das rund 800 Schülern und ihren Familien zugutekommt – und auch über die Möglichkeit zur Direktspende für dieses Projekt an „human aktiv“ ist auf der Homepage von „human aktiv“ hier publiziert.