Mit Gott das alte Jahr abschließen, mit Gott das neue Jahr beginnen – dieses seelische Bedürfnis erfüllt sich für viele Glaubende durch die Teilnahme am Jahresabschlussgottesdienst und am Gottesdienst an Neujahr.

© Sergey Peterman - Fotolia.com

Der Jahresabschlussgottesdienst 2016 wird in den Kirchengemeinden in Süddeutschland am frühen Samstagabend, 31. Dezember, gefeiert. Gottesdienstbeginn ist um 18:00 Uhr.

Der Gottesdienst zum neuen Jahr am Sonntag, 1. Januar 2017, beginnt in den süddeutschen Kirchengemeinden um 11:00 Uhr.

Die Gemeinden freuen sich über Gäste, die diese Gottesdienste mitfeiern. Eine Gemeinde in Ihrer Nähe finden Sie über die Gemeindesuche.

Der Predigt im letzten Gottesdienst des Jahres 2016 liegt ein Bibelwort aus dem Neuen Testament zugrunde, aus 2. Timotheus 4,7: „Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten.“

Dieses Bibelwort bezieht sich auf Leben und Werk des Apostels Paulus und bezeugt seinen Einsatz für das Evangelium Christi und seine Treue zu Jesus Christus. Wie für Paulus, gilt es für die Christen heute, Glauben zu bewahren und sich in allen Verhältnissen vertrauensvoll zu Jesus Christus zu halten.

Der Predigt im ersten Gottesdienst des Jahres 2017 liegt ebenfalls ein Bibelwort aus dem Neuen Testament zugrunde. Es ist aus dem Brief an die Philipper, Kapitel 4, Vers 20: „Gott aber, unserm Vater, sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.“