Am Sonntag, 24. Juni 2018, führt Stammapostel Jean-Luc Schneider in der Drei-Länder-Halle in Passau (Kirchenbezirk Landshut) einen Gottesdienst durch, der live – via Satellit in Bild und Ton – übertragen wird. Gottesdienstbeginn ist um 10:00 Uhr.

Wer in einer der 390 für Satellitenempfang ausgerüsteten Kirchen in Süddeutschland den Gottesdienst mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen. (Eine „SAT-Kirche“ in Ihrer Nähe finden Sie über die Gemeindesuche – geben Sie dort Ihren Standort ein und wählen Sie die Option „SAT-Empfang“.)

Der Stammapostel ist der höchste Geistliche in der von Aposteln geleiteten Neuapostolischen Kirche. Seit Pfingsten 2013 trägt Jean-Luc Schneider das Stammapostel-Amt.

Turnusgemäß besucht der Stammapostel die einzelnen neuapostolischen Gebietskirchen. Zum Gottesdienst am 24. Juni wird er von Bezirksapostel Michael Ehrich – als Leiter der Gebietskirche Süddeutschland der Gastgeber –, Apostel Vladimir Lazarev aus Russland und den Aposteln aus Süddeutschland begleitet.

Weltweit bekennen sich rund 9 Millionen Christen zur Neuapostolischen Kirche, in Süddeutschland sind es rund 109.000. Zum Arbeitsbereich des Bezirksapostels Ehrich gehören – außer der Gebietskirche Süddeutschland – Gebietskirchen, Kirchenbezirke und Gemeinden in rund 30 Ländern. Der Gottesdienst am 24. Juni wird per Satellit nach Bosnien-Herzegowina, Israel, Kroatien, Mazedonien, Serbien, in die Ukraine und die Region am Persischen Golf übertragen und zentral simultan übersetzt.

Durch einen Internet-Livestream können zudem 200 Kirchengemeinden aus dem afrikanischen Arbeitsbereich des Bezirksapostels den Gottesdienst mitfeiern, und zwar in Äquatorial-Guinea, Benin, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea, Kamerun, Liberia, Nigeria, Sierra Leone und Togo.