Das Kongress- und Konzertzentrum „Harmonie“ in Heilbronn wird am Sonntagmorgen, 14. August 2016, zur Gottesdienststätte: Stammapostel Jean-Luc Schneider, höchster Geistlicher in der Neuapostolischen Kirche und internationaler Kirchenleiter, hält dort einen Gottesdienst.

Die "Harmonie" in Heilbronn (Foto: Heilbronn Marketing GmbH)

Mit dabei: Bezirksapostel Michael Ehrich, als Leiter der Gebietskirche Süddeutschland der Gastgeber; zudem als Gast einer anderen Gebietskirche Bezirksapostel Andrew Andersen aus Australien. Auch die Apostel Jens Lindemann aus Hessen, Franz-Wilhelm Otten aus Nordrhein-Westfalen, Jürg Zbinden aus der Schweiz sowie die Apostel aus Süddeutschland und die süddeutschen Bischöfe sind eingeladen.

Einen besonderen Akzent trägt der Gottesdienst dadurch, dass Apostel Hans-Peter Schneider, der Leiter des Apostelbereichs Heilbronn, in den Ruhestand treten wird.

Weltweit bekennen sich rund 9 Millionen Christen zur Neuapostolischen Kirche, in Süddeutschland sind es rund 110.000 (700 Kirchengemeinden). Der Stammapostel ist die oberste geistliche Autorität der Kirche, die in Deutschland die viertgrößte christliche Kirche darstellt. Turnusgemäß besucht er die einzelnen neuapostolischen Gebietskirchen.

Der Gottesdienst in der „Harmonie“ wird per Satellit in ca. 380 für Satellitenempfang ausgerüstete Kirchen („SAT-Kirchen“) in Süddeutschland übertragen. Zudem gibt es eine Satellitenübertragung in Kirchenbezirke in Südost- und Osteuropa.

Gottesdienstbeginn ist um 10:00 Uhr. Wer in einer der „SAT-Kirchen“ den Gottesdienst mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen. Eine Kirche mit SAT-Empfang finden Sie über die Gemeindesuche – geben Sie dort Ihren Standort ein und wählen Sie die Option „SAT-Empfang“.