Zur Erinnerung an Apostel Rudolf Schilling publizierte das Online-Nachrichtenmagazin der Neuapostolischen Kirche International „nac.today“ einen Artikel: „Sie nannten ihn ‚Papa Ghana‘“.

Am 14. September 2019 wäre der 1993 verstorbene Apostel Rudolf Schilling 100 Jahre alt geworden – Anlass, an die Anfänge der Neuapostolischen Kirche in Ghana zu erinnern, die maßgeblich von seinem Einsatz geprägt sind. Mit Herzenshingabe und großer Seelenliebe arbeitete der Apostel dort viele Jahre, zuerst im Auftrag des damals zuständigen Bezirksapostels Gottfried Rockenfelder, ab 1984 im Auftrag von dessen Nachfolger in Hessen, Bezirksapostel Klaus Saur.

Heute gehört die Gebietskirche Ghana, die über 420.000 Mitglieder hat, zum Arbeitsbereich des Bezirksapostels Michael Ehrich.

Den „nac.today“-Artikel finden Sie hier.

Foto: Zentralarchiv NAK Westdeutschland