Die dritte diesjährige Ausgabe der internationalen Mitgliederzeitschrift „community“ der Neuapostolischen Kirche mit Regionalteil aus dem afrikanischen Arbeitsbereich des Bezirksapostels Michael Ehrich ist verfügbar.

Der Regionalteil der Zeitschrift „community“ enthält Berichte aus diesen afrikanischen Ländern des Arbeitsbereichs von Bezirksapostel Ehrich („Bezirksapostelbereich“): Äquatorial-Guinea, Benin, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea, Kamerun, Liberia, Nigeria, Sierra Leone und Togo. Die Kirchenmitglieder dort erhalten die Printausgabe der „community“ kostenlos.

Die Gemeinden in diesen Ländern sind zumeist ganz „jung“ – mit vielen Kindern und Jugendlichen, die sich auch aktiv ins Gemeindeleben einbringen. So bilden „Jugend und Jugendtage“ diesmal das Schwerpunktthema für die Berichte des Regionalteils.

Und von daher wird auch aus einem Interview mit dem Bezirksapostel zitiert, das er mit der Redaktion der deutschsprachigen Zeitschrift der Neuapostolischen Kirche „Unsere Familie“ zur Jugendseelsorge geführt hat. Darin äußert er sich unter anderem zur Frage, wie das Evangelium jungen Christen dabei helfen kann, ihren eigenen Standort im Leben zu finden: „… das Evangelium muss in unser Hier und Jetzt hineinsprechen, seine Aussagen betreffen direkt die Lebensgestaltung der Menschen. Und dann sind da noch die Gebote; sie beginnen immer mit ‚Du sollst‘. Wenn ich aus jedem ‚Du sollst‘ ein ‚Ich will‘ mache, dann haben die Gebote wirklich Einfluss in meinem Leben; dann geht es gar nicht anders, als dass ich Gott erlebe, dann erfahre ich, dass er nicht ein ferner Gott ist, der mich beobachtet, sondern der himmlische Vater. Ein Vater begleitet einen, er gibt einen Rat, er steht einem bei, und so kann man dann den lieben Gott erleben.“

Die neue Ausgabe finden Sie in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch auch in unserer Mediathek.