Ausgabe 2/2019 der internationalen Mitgliederzeitschrift „community“ der Neuapostolischen Kirche, die einen Regionalteil aus dem und für den Arbeitsbereich des Bezirksapostels Michael Ehrich enthält, ist erschienen.

Der Regionalteil auch der zweiten Ausgabe 2019 der Zeitschrift „community“ ist für die Kirchenmitglieder in diesen afrikanischen Ländern des süddeutschen Bezirksapostelbereichs: Äquatorial-Guinea, Benin, Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea, Kamerun, Liberia, Nigeria, Sierra Leone und Togo.

Die Kirchenmitglieder erhalten die Printausgabe der „community“ kostenlos. Vor allem für Kirchenmitglieder ohne Internetzugang ist die „community“ wichtig, um über Verlautbarungen des Stammapostels und der Bezirksapostelversammlung sowie über kirchliche Ereignisse weltweit und im eigenen Bezirksapostelbereich informiert zu sein.

So enthält die zweite diesjährige Ausgabe der „community“ ein Lehrschreiben des Stammapostels, in dem er sich über Ämter, Gaben und Dienste in der Kirche Christi äußert.

Das Bild vom Leib

Das Haupt der Kirche Christi – für die Paulus das Bild vom Leib verwendet (1Kor 12,13) – ist Jesus Christus, und der Stammapostels erklärt in der „community“ sinngemäß: Wie der Leib die im Haupt getroffenen Entscheidungen umsetzt, so steht die Kirche im Dienst Christi. Die Glieder am Leib sind verschieden; sie haben nicht dieselbe Aufgabe, doch wirken sie zusammen und dienen einander.

Die Kirche Christi darf nicht mit Institutionen und kirchlichen Gemeinschaften verwechselt werden, auch ist damit nicht die Gesamtheit der Konfessionen gemeint. Vielmehr besteht die Kirche Christi aus allen mit Wasser Getauften, die an Jesus Christus glauben und ihn als Herrn bekennen; sie wird gelenkt von Christus, dem Haupt.

„Tätige Nächstenliebe“

Im Vorwort für den Regionalteil dieser „community“-Ausgabe äußert sich der Bezirksapostel über uneigennütziges helfendes Handeln, die „tätige Nächstenliebe“, die eine Forderung aus dem Evangelium sei: „Dazu sind wir alle aufgerufen, über institutionelle Hilfen hinaus. Der Nächste kann gemäß dem Gleichnis vom barmherzigen Samariter jeder sein, der in Not ist und dem wir beistehen können.“

Ausdrücklich dankt er, dass auch in den Kirchengemeinden vielfach so gehandelt wird.

Ausgabe 2/2019 der „community“ ist, wie alle „community“-Ausgaben mit dem Regionalteil aus dem Arbeitsbereich von Bezirksapostel Ehrich, in unserer Mediathek publiziert.

Schlagworte community mediathek