Insgesamt 19 Kirchen im Stadtgebiet von Stuttgart luden am Abend des Pfingstsonntags bei der 14. "Nacht der offenen Kirchen" zu Kulturveranstaltungen in ihre Gotteshäuser ein und öffneten dafür von 19 bis 23 Uhr ihre Türen.

Erstmalig war auch eine neuapostolische Kirche in Stuttgart bei der "Nacht der offenen Kirchen" mit vertreten. Zum Thema "Glaube ist für alle da" boten die Jugendgruppe und die Mitglieder der Gemeinden Stuttgart-Süd und Stuttgart-Heslach (beide Kirchenbezirk Stuttgart/Leonberg) den Besucherinnen und Besuchern der "Nacht der offenen Kirchen" verschiedene Programmpunkte im Kirchengebäude in der Immenhofer Straße im Stuttgarter Süden: eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Ist Kirche offen?", Musikbeiträge und ein sogenannter "Fotowalk" mit aufgehängten Bildern am Eingang zum Kirchenschiff.

Lesen Sie mehr dazu auf der Internetseite des Kirchenbezirks Stuttgart/Leonberg.