Die Neuapostolische Kirche ist eine weltweit tätige christliche Kirche, deren Lehre auf der Heiligen Schrift basiert. Sie hat knapp neun Millionen Mitglieder.

Ihren primären Auftrag sieht unsere Kirche in der Verkündigung des Evangeliums und in der Seelsorge. Aus der Nächstenliebe heraus hat die Zuwendung zum Menschen in Not Bedeutung; ein weiteres Feld kirchlichen Handelns ist das humanitäre Engagement der Kirche.

Jesus Christus, von dem die Heilige Schrift und die altkirchlichen Bekenntnisse zeugen, steht im Mittelpunkt des Glaubenslebens. So suchen wir, unser Leben im Sinn Jesu zu führen und das Gebot der Gottesliebe und der Nächstenliebe zu befolgen.

Kern der Glaubenslehre ist die Wiederkunft Christi – es ist unser Glaubensziel, mit Jesus Christus bei seiner Wiederkunft vereint zu werden und in die ewige Herrlichkeit zu gelangen.

Jesus Christus regiert die Kirche. Das Apostelamt ist von ihm gestiftet. Das Apostolat ist im Stammapostelamt, Bezirksapostelamt und Apostelamt ausgeprägt. Es ist für die gesamte Kirche gegeben und hat die Aufgabe, den Menschen Heil in Jesus Christus anzubieten.

Heil wird allein durch Jesus Christus möglich (Apostelgeschichte 4,12) – die Vermittlung von Heil erfolgt durch die Predigt des Evangeliums, die Verkündigung der Sündenvergebung, die Taufe mit Wasser und mit heiligem Geist sowie durch das Heilige Abendmahl.