So lautet das Jahresmotto 2018 für die neuapostolischen Christen weltweit.

Unter diesem Leitmotiv steht auch der erste Gottesdienst im neuen Jahr – in den Kirchengemeinden in Süddeutschland wird er am Sonntag, 7. Januar 2018, am Vormittag gefeiert (Beginn 09:30).

Gäste sind dazu willkommen; Sie finden eine Gemeinde in Ihrer Nähe unter unserer Gemeindesuche.

Jahresmotto als wichtiger Impuls

Es hat sich seit ein paar Jahren eingebürgert, dass für die Kirchengemeinden weltweit ein Jahresmotto herausgegeben wird (im nun erst zu Ende gegangenen Jahr 2017 war es: „Ehre sei Gott, unserem Vater!“).

Das Jahresmotto ist Impuls für die Gemeindearbeit und bildet vielfach auch für das persönliche Glaubensleben einen wichtigen Akzent. Nicht zuletzt ist es für die Gemeindeleiter und alle weiteren Geistlichen eine Richtschnur für ihren kirchlichen Dienst.

So gab Bezirksapostel Michael Ehrich den Amtsträgern in Süddeutschland und in den weiteren Gebietskirchen seines Arbeitsbereichs in seinem Monatsbrief vom Dezember 2017 das Jahresmotto 2018 bekannt. Er stellte im Hinblick auf das Dienen der Geistlichen den Aufruf in den Mittelpunkt, sich dabei ganz am Beispiel Jesu Christi auszurichten, und schrieb: „Wenn wir [die Amtsträger] dieses Motto zu unserem ganz persönlichen Leitfaden für unsere Arbeit im Jahr 2018 machen, werden wir ‚ganz automatisch‘ dem Beispiel unseres Herrn und Meisters Jesus Christus folgen.“

Grußbotschaft zum neuen Jahr

Der internationale Kirchenleiter, Stammapostel Jean-Luc Schneider, der sich in einer Grußbotschaft zum neuen Jahr an die neuapostolischen Christen weltweit wendet, nimmt auf die vorhergehenden Jahresthemen Bezug („wir haben uns bereits mit den Themen Liebe, Freude, Siegen und Lobpreis beschäftigt“) und nennt zu dem Schwerpunkt des Jahres 2018 vier Möglichkeiten, wie die Glaubenden die Treue zu Christus leben können: zum einen, indem sie dem Vorbild Jesu Christi folgen; zum anderen bedeute „Treue zu Christus“, auch in schweren Zeiten die Liebe zu bewahren. „Treue zu Christus heißt auch, dienen wollen, und Treue zu Christus heißt: unsere Versprechen halten“, so der Stammapostel weiter.

Das Thema „Treue“ sei vielfältig: „Es geht dabei um zentrale Begriffe wie Ehrlichkeit, Vertrauen, Beständigkeit und Zuverlässigkeit.“ Er appellierte: „Wir wollen uns im Jahr 2018 intensiv mit den zahlreichen Bedeutungsebenen der Treue beschäftigen!“, denn die Treue zu Christus sei grundlegend für den Glauben.

Die Grußbotschaft des Stammapostels ist als Videoclip in mehreren Sprachen im Online-Magazin „nac.today“ der Neuapostolischen Kirche International eingestellt.

Foto: © lily - Fotolia.com