Über eine besondere Überraschung im letzten Gottesdienst des Jahres 2017 freute sich die in der Kirche in Stuttgart-Untertürkheim (Kirchenbezirk Stuttgart/Fellbach) versammelte Gemeinde am Silvestermorgen.

  • Image 1 from 5

    Stammapostel Jean-Luc Schneider kam überraschend nach Untertürkheim

  • Image 2 from 5

    Der gemischte Chor der Gemeinde Stuttgart-Untertürkheim

  • Image 3 from 5

    Bezirksapostel Michael Ehrich

  • Image 4 from 5

    Chor und Kinderchor im Gottesdienst

  • Image 5 from 5

    Bischof Bernd Bornhäusser

Bezirksapostel Michael Ehrich, der Leiter der Gebietskirche Süddeutschland, war planmäßig angesagt zur Durchführung des Gottesdienstes. Doch er erschien nicht allein, sondern in Begleitung von Stammapostel Jean-Luc Schneider, dem geistlichen Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche International, der den Gottesdienst anstelle des Bezirksapostels durchführte.

Der Gottesdienst an Silvester, 31. Dezember 2017, stand – wie in allen neuapostolischen Gemeinden – unter dem Gedanken „Gebt unserm Gott die Ehre!“, korrespondierend zum Motto für das Jahr 2017: „Ehre sei Gott, unserem Vater!“

Ein Bibelwort aus dem Alten Testament war Grundlage für die Predigt: „Denn ich will den Namen des Herrn preisen. Gebt unserm Gott allein die Ehre! Er ist ein Fels. Seine Werke sind vollkommen; denn alles, was er tut, das ist recht. Treu ist Gott und kein Böses an ihm, gerecht und wahrhaftig ist er.“ (5. Mose 32,3.4)

Um Predigtbeiträge bat der Stammapostel den Bezirksapostel sowie Bischof Bernd Bornhäusser, den stellvertretenden Leiter des Apostelbereichs Stuttgart, zu dem die Gemeinde Stuttgart-Untertürkheim gehört. Der gemischte Chor der Gemeinde, für einen Vortrag gemeinsam mit einem kleinen Kinderchor, und ein Musikensemble gestalteten den Gottesdienst musikalisch mit, der den Mitgliedern der Gemeinde Untertürkheim sicherlich lang in Erinnerung bleiben wird.